Morgan Sports Car Club Deutschland

 3. Lauf Lew Spencer Cup,

Circuit Jules Tacheny, Mettet 17. Juni 2016

Die Wettervorhersage für den dritten Lauf in Mettet war, gelinde ausgedrückt, bescheiden: Vormittags bewölkt, ab Mittag durchgängig Starkregen mit Hagel. Trotz dieser Wettervorhersage gingen am Freitag insgesamt 15 Fahrzeuge, davon 3 Fremdfahrzeuge, an den Start.

Die Anreise erfolgte am Donnerstag. Viele sind bei Sonnenschein losgefahren und mussten im Laufe des Nachmittags leider doch noch ihre Verdecke schließen.

Die eine Hälfte von uns kam in dem schön im Tal gelegenen Best Western Hotel Dinant / Castel de Pont-à-Lesse unter. Die andere Hälfte, die „Camper“, auf dem nahe gelegenen Campingplatz. Bei Fachsimpelei und Fußball-EM Gruppenspiel PL-GER gestaltete sich der Abend entspannt und kurzweilig.

Treffpunkt für den 3. Lauf war am Freitag früh um 9:00 Uhr auf der 2,28 km langen Strecke „Circuit Jules Tacheny“. Bei leichter Bewölkung und Sonnenschein starteten wir in den Tag. Da die vor Ort Zuständigen und viele Wetterapps ab Mittag Unwetter vorhersagten, wurde der Zeitplan etwas gestrafft. Beide Wertungsläufe wurden am Vormittag durchgeführt. Auf der Rennstrecke kamen drei Porsche, Thomas Iking, Neuzugang Horst Melhose und Gastfahrer Marc Terwege und zwölf Moggies zum Einsatz und zeigten einen sportlich, fairen Wettlauf. Obwohl die Strecke für den ein oder anderen Fahrer etwas „haakelig“ oder „unrund“ war und wohl deshalb zu einigen Ausrutschern ins Kiesbett führte, waren keine nennenswerten Ausfälle zu beklagen.

Die Siegerehrung erfolgte direkt nach der Mittagspause:

 

1. Platz: Aloyse Zimmer
2. Platz: Simon Haake
3. Platz: Markus Kroll

Glückwunsch!

 

 

 

So, jetzt war noch freies Fahren angesagt, das wir dann bis 16 Uhr wider Erwarten bei Sonnenschein ausgenutzt haben. Doch dann kam doch noch der Regen, der uns die gute Laune jedoch nicht nehmen konnte.

Einen großen Dank auch noch ans „Fahrerlager“. Sekt für die Damen, selbstgebackener Kuchen, selbstgebackenes Brot und Nussecken haben uns den Tag versüßt, weiter so.

Auf ein baldiges Wiedersehen in Kroatien

 

Good Morganing
Renate Grobbel